Achtsame

Handlung

In seiner 

Natur sein

Stiller

Geist

Tiefe 

Reflektion

YOGA

&

Achtsamkeit

Verbindung von

Körper, Verstand

und Seele

Über Yoga

 

Seit mindestens 5000 Jahren beschäftigen sich Menschen mit der Lehre von Yoga und Achtsamkeit, einer praktischen Wissenschaft,

die sich, kurz gesagt, mit dem menschlichen Dasein, dem Leben und der Seele beschäftigt.

In der Yogapraxis werden Körper und Seele über die Atmung in Einklang gebracht.

Die körperliche Praxis (Asana) kräftigt Muskeln, steigert die natürliche Flexibilität und bringt Gelenke in Einklang, um Haltungsfehler sowie Muskel- und Gelenkschmerzen vorzubeugen.

 

Durch geführte Atmung wirkt die Yogapraxis stressabbauend und ausgleichend, sowie mental stärkend.

Sich wieder mit dem eigenen Körper und der Seele zu verbinden, besonders in der heutigen Zeit, ist ein essentieller Schritt zum dauerhaften Glück.

 

„Yoga ohne Atmung ist einfach nur Gymnastik“

(B.K.S Iyengar)

Über Achtsamkeit

Achtsamkeit ist die gesteigerte Form von Aufmerksamkeit.

Der Alltag ist oft geprägt von Multitasking, Leistungsorientierung, Medien und kreisenden Gedanken. Das kann schnell ermüden und oft ist es so, dass man an diesen äußeren Umständen mittelbar nicht ausreichend etwas verändern kann.

Das Achtsamkeitstraining dient dazu, sich wieder mehr mit sich selbst in Verbindung zu bringen (Zentrierung) und den inneren Autopiloten für den Moment auszuschalten.

Das Bewusstsein wird auf etwas anderes gelenkt und vergrößert.

Die Relation zwischen wichtig und unwichtig wird ausgeglichen,

der Moment kann frei von Urteilen, jedoch mit Mitgefühl und Gleichmut angenommen werden. Das Gehirn kann sich so entspannen und regenerieren, um gut gewappnet und achtsamer den Alltag zu meistern .

Achtsame

Entscheidung

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle

CK MINDFUL ATTITUDE | YOGA & MINDFUL TRAINING | THE ART OF SELF